Gefahrstofflager

Im Jahr 1980 wurde die Lindemann GmbH & Co. KG für die Errichtung der Halle 1 mit 2.000 m² Nutzfläche beauftragt. Einige Jahre später wurde das Gefahrstofflager Halle 2 und 3 mit 1.800 m² Nutzfläche ebenfalls von der Lindemann GmbH & Co. KG errichtet. Bereits 1996 wurden die Hallen 4 bis 7 mit 2.800 m² Grundfläche und im Jahr 2001 die Hallen 8 und 9 mit 2.400 m² gebaut. Zwischenzeitlich wurden von der Lindemann GmbH & Co. KG diverse kleinere und größere Umbauten an den errichteten Gebäuden ausgeführt.

Im Jahr 2012 erstellt die Lindemann GmbH & Co. KG als Generalunternehmer den Neubau des Gefahrstofflagers als Hochregallager. Die Stahlbetonsohlplatten weisen Ebenheitsanforderungen gemäß DIN 18202, Tabelle 3, Zeile 3 sowie erhöhte Anforderungen nach DIN 15185 auf. Ca. 1.850 m² der Sohlplatte sind beheizbar. Die Ausführung erfolgt als „Silobauweise“, bei der das entstehende Regalsystem als tragende Konstruktion dient und die Hallenhülle um dieses gebaut wird. Die beiden Systeme zusammen ergeben ein gemeinsames statisches System. Die Hallenhöhe beträgt 22 m und hat eine Lagerkapazität von 10.000 t. Aus- und Einlagerung von Waren erfolgt manuell mit elektrisch betriebenem, zwangsgeführtem Schmalgangstapler. Das Lager wird mit einer sogenannten chaotischen Lagerhaltung betrieben. Als Löschsystem werden eine flächendeckende, automatische Sprinkleranlage und eine Schaumlöschanlage installiert. Des Weiteren werden ein Verladezonen- und Anlieferungsbereich sowie ein Techniktrakt hergestellt.

  • Auftraggeber Pape GmbH & Co. KG
  • Brutto-Geschossfläche 5.230 m²
  • Brutto-Rauminhalt 87.947 m³
  • Baujahr 2011 – 2012
  • Eigenleistung Maurer- und Stahlbetonarbeiten

Ähnliche Projekte

  • Airbus Halle 60

    Neubau Airbus Halle 60 in Stade

    Erstellung der Gründung für den Neubau einer Fertigungshalle einschließlich Erstellung zweier Technikgebäude in Stahlbeton-Skelettbauweise

    Herstellung diverser Maschinenfundamente, begehbarer Lüftungs- bzw. Medienkanäle sowie der Hallensohle mit abgescheibter und...

  • Airbus Halle 80

    Neubau Airbus Halle 80 in Stade

    Erstellung der Gründung für den Neubau einer Fertigungshalle einschließlich Erstellung von fünf Aussteifungstürmen in Stahlbeton-Bauweise

    Zusätzliche Erstellung von fünf Stahlbeton-Aussteifungstürmen, Höhe ca. 21,0 m    (L x B = 10,00 m x 6,60 m)

  • Betriebshalle

    Betriebshalle

    Die Ausführung umfasste die Erweiterung einer Betriebshalle durch den Neubau einer Waschhalle für LKWs inkl. eines Büro- und Sozialtraktes.

    Die Hallenerweiterung hat eine Länge von 20 m, eine Breite von 10,6 m und eine Traufhöhe von ca. 6 m, einschl....

  • Erweiterung Airbus Halle 60 in Stade

    Erweiterung Airbus Halle 60 in Stade

    Die bestehende Halle 60 aus dem Jahr 2008 wurde durch einen Neubau erweitert. Hierfür wurde das Werksgelände in Stade vergrößert. 

    Die dreischiffige Stahlbauhalle ist ca. 65 x 139 m groß. Das Technik-/Büro- und Sozialgebäude hat die Abmessungen 65 x 10...

  • Erweiterung der Airbus Halle 60-3 in Stade

    Erweiterung der Airbus Halle 60-3 in Stade

    Der Bauherr beabsichtigt die Erweiterung der 2008 errichteten Halle 60. Für die Baumaßnahme wird das Werksgelände in Stade erweitert.

    Produktionshalle: Abmessung gesamt ca. 65 / 139 m

    1-geschossig, OK Attika: 28,15 m

    Stahlbauhalle,...

  • Hochregallager Talke

    Hochregallager Talke Stade

    Die Bauleistung am Stader Elbstrand in Stade beinhaltete ein Hochregallager sowie ein Büro- und Sozialgebäude. Das Hochregallager besteht aus zwei baugleichen Hallen, die durch eine Betonbrandwand getrennt sind. Die Tiefgründung erfolgte komplett auf Pfählen. Die Sohle ist gemäß...

  • Kfz-Werkstatt mit Lackierhalle

    Kfz-Werkstatt mit Lackierhalle

    Die Mercedes-Benz-Vertretung Tesmer in Stade ist um den Neubau einer Kfz-Werkstatt mit Lackierhalle und Sozialbereich erweitert worden. Die Konstruktion des Neubaus besteht aus Stahlrahmen und einer Porenbeton-Außenwand. Der Boden besteht aus einer oberflächenfertigen flüssigkeitsdichten...

  • Lagerhalle + Bürogebäude

    Lagerhalle mit Bürogebäude

    Die Lagerhalle hat eine Länge von ca. 90 m, eine Breite von 50 m und eine Traufhöhe von 8 m.

    Die Hallennutzfläche von 4.949 m² erhielt eine gedämmte beheizbare oberflächenfertige Sohlplatte. In Verbindung mit Holzleimbindern auf...

  • Produktionshalle Stade

    Produktionshalle Stade

    Neubau einer Produktionshalle einschließlich zugehörigem Büro- und Sozialgebäude mit Labor und Technikzentrale für einen Zulieferer von sensiblen Baustoffen der Flugzeugindustrie.

    Die Halle ist im Wesentlichen in drei Bereiche aufgeteilt. Sie besteht aus einem vollklimatisierten...

  • Stahlbauhalle

    Stahlbauhalle

    Der Anbau des Modul 1 an den Puhst Hof erfolgte durch Erstellung der Stahlbauhalle auf einer Stahlbetongründung, Dachabdichtung und Ausführung von Elektro- und Heizungsarbeiten einschließlich Anschluss an das Bestandsgebäude.

    Die Baumaßnahme fand unter...