Neubau Mensa Horneburg

Die Oberschule in Horneburg ist um den Neubau einer freistehenden, erdgeschossigen Mensa mit einer Grundfläche von ca. 455 m² erweitert worden.

Das erdgeschossige Gebäude wurde freistehend auf dem Grundstück errichtet. Die verkehrstechnische Erschließung erfolgte über die unmittelbar am Grundstück vorbeiführende öffentliche Verkehrsfläche (Langenbeckstraße). Die Rückseite der Mensa ist über den Schulhof ebenfalls über die im Bestand vorhandenen, befahrbaren Flächen erreichbar.

Die tragenden und aussteifenden Bauteile im EG wurden aus Mauerwerk und Stahlbeton hergestellt. Die Außenwand wurde mit einem Verblendmauerwerk inkl. Mineralwolldämmung bekleidet.

Das Dach besteht aus einer Holzkonstruktion (Pfetten und Sparren). Oberhalb der Mineralwolldämmung kam eine Metalleindeckung zur Ausführung. Die Innenwände wurden aus Mauerwerk hergestellt.

  • Auftraggeber Samtgemeinde Horneburg
  • Brutto-Geschossfläche 456 m²
  • Brutto-Rauminhalt 2.113 m³
  • Baujahr 2013
  • Eigenleistung Stahlbeton- und Maurerarbeiten

Ähnliche Projekte

  • Förderschule Stade

    Förderschule Stade

    Neubau einer Förderschule für Schüler mit geistiger und körperlicher Behinderung im Rahmen eines PPP-Investorenmodells für den Landkreis Stade.

    Die Schule ist mit 12 allgemeinen Unterrichtsräumen, einer Bewegungshalle, Therapieräumen, Lehrküchen,...

  • Gymnasium Harsefeld

    Gymnasium Harsefeld

    Neubau eines fünfzügigen Gymnasiums mit Dreifeldsporthalle in Harsefeld im Rahmen eines PPP-Investorenmodells für den Landkreis Stade.

    Das Gymnasium (mit Aufzug) und die Sporthalle sind mit behindertengerechten Einrichtungen ausgestattet. Das Gymnasium...

  • BBS Buchholz

    Erweiterung BBS Buchholz

    Planung, Finanzierung und Neubau einer Berufsschule im Rahmen eines PPP-Investorenmodells für den Landkreis Harburg.

    Das Objekt besteht aus drei Blöcken, davon zwei mit je zehn Klassenräumen und zugehörigen Nebenräumen sowie ein Block mit sechs...

  • BBS Stade

    Neubau und Sanierung BBS Stade

    Der Neubau einer Berufsschule mit Dreifeldsporthalle im Rahmen eines PPP-Investorenmodells für den Landkreis Stade beinhaltete die Erweiterung des Schulkomplexes um ca. 40 Unterrichtsräume, behindertengerecht und mit Aufzug sowie den Neubau einer Dreifeldsporthalle mit...

  • Gymnasium VLG Stade

    Gymnasium VLG Stade

    Im Rahmen eines PPP-Investorenmodells wird für den Landkreis Stade die Erweiterung des Vincent-Lübeck-Gymnasiums realisiert.

    Ohne Einbeziehung einer separaten Objektgesellschaft werden die Aufgaben der Planung, des Bauens und der Finanzierung durch die...

  • Realschule Cuxhaven

    Realschule Cuxhaven

    Der Abriss und Neubau einer Realschule in Cuxhaven wird für die Stadt Cuxhaven in seiner Grundgestaltung im Rahmen eines PPP-Inhabermodells realisiert. Durch die Arbeitsgemeinschaft sind die Leistungen der Planung, des Abrisses, des Neubaus inklusive der neu zu gestaltenden...