Haus Wingst

Haus Wingst offenbart seinen besonderen Charakter in den liebevollen Details. Die Fenster dieses kleinen Bungalows sind teils bodentief ausgeführt, teils mit einer besonders reizvollen halbhohen Brüstung ausgestattet. Diese aparte Variante schafft eine freundliche, wohnliche Atmosphäre und lädt zu einer Nutzung als Sitzfensterbank ein. Ins Auge fällt auch der außergewöhnliche Dachvorsprung vor der Haustür: die Traufkante faltet sich zu einem kleinen Satteldach auf, das den Eingangsbereich deutlich hervorhebt und Schutz vor Wetter bietet. 

Der Grundriss ist ökonomisch organisiert, um die optimale Nutzung der Fläche zu gewährleisten. Eine effiziente Diele dient als Eingangsbereich und Verteiler in die angrenzendem Räume. Sie verfügt über eine praktische Garderobennische, um den Flur nicht durch Schränke einzuengen. 

Zwei helle Schlafräume bieten Platz für die Hauseigentümer und ihre Gäste. Das Badezimmer ist in wenigen Schritten erreichbar und bietet auf sparsamer Fläche allen sanitären Komfort. Der große, L-förmig geschnittene Wohn- und Essbereich öffnet sich auf breiter Front zur Terrasse und lädt ein zum Verweilen im Freien. Die offene Küche hat einen direkten Zugang zum Hauswirtschaftsraum. Hier ist neben Haustechnik und Waschmaschinenplatz noch Raum für zweckmäßige Regalflächen. 

Nach Bedarf sind für Haus Wingst weitere Grundrissvarianten möglich.

  • Wohnfläche Gesamt (Var. 1) 91.34 m²
  • Wohnfläche Gesamt (Var. 2) 89.70 m²
  • Dachneigung 20°

Ähnliche Hauskonzepte

  • Haus Otterndorf

    Haus Otterndorf

    Haus Otterndorf zeigt sich auf der Eingangsseite seriös, gediegen und zurückhaltend. Der Haustürbereich ist als elegante Nische leicht zurückgesetzt, die flache Dachneigung bestimmt die Optik. Zum Garten hin präsentiert das Ensemble jedoch seine besondere Raffinesse: Ein zusätzlicher Giebel...