Haus Apensen

Haus Apensen präsentiert sich als klassisch-modernes Einfamilienhaus in einem zeitgemäßen, ansprechenden Design. Die solide Bauweise und das Satteldach sprechen für Traditionsbewusstsein ohne Schnörkel. Ein durchdachter Fassadenmix ergänzt den robusten Klinker mit Akzenten in Zinkblech und hell lackiertem Holz. 

Der ökonomische Grundriss macht Haus Apensen zu einem gut funktionierenden Eigenheim, in dem sich auch eine fünfköpfige Familie wohlfühlt. In den Schlafräumen im Obergeschoss vermitteln sanfte Dachschrägen einen behaglichen und privaten Charakter. Eine Gaube mit Zinkfalzdeckung bringt großzügigen Lichteinfall ins Badezimmer und sorgt durch die entstandene Kopffreiheit für optimale Raumnutzung. 

In der Diele unterstreicht eine traditionelle viertelgewendelte Treppe die wohnliche Atmosphäre des Hauses. Die dreiseitig belichtete Wohnküche mit der Kombination aus Kochbereich und weiträumigem Essplatz wird zum kommunikativen Mittelpunkt Ihrer Mahlzeiten im Familienkreis. Verglaste Terrassentüren lassen Luft und Sonne ins Haus und verführen zum Essen im Freien. An den Wohn-/Essbereich schließt sich ein großer heller Wohnraum an. Eine Schiebetür zwischen den beiden Bereichen sorgt je nach Bedarf für Durchlässigkeit oder schafft eine gemütliche Rückzugsmöglichkeit.

  • ERDGESCHOSS | Wohnfläche 77.03 m²
  • DACHGESCHOSS | Wohnfläche 59.53 m²
  • Wohnfläche Gesamt 136.56 m²
  • Drempel 0.625 m
  • Dachneigung 45° / 30°

Wussten Sie schon?

Der Drempel ist die senkrechte Wand zwischen dem obersten Fußboden und der Dachkonstruktion, also die Verlängerung der Hausaußenwand nach oben unter das Dach. Je höher diese Wand ist, desto mehr Platz bietet das Dachgeschoss zum aufrechten Gehen. Da der Drempel üblicherweise kniehoch ist, wird er auch Kniestock genannt.

Alles rund um das Thema Bauen finden Sie in unserer Ausstellung BAUEN ERLEBEN.

Mehr Informationen

Ähnliche Hauskonzepte

  • Haus Balje

    Haus Balje

    Im zeitlosen Stil von Haus Balje finden Sie ein Eigenheim von klarer Formensprache und zurückhaltender Eleganz. Verschiedenfarbige Verblendsteine gliedern die Fassade und geben ihr eine dezente Struktur. Das markante Satteldach weist eine integrierte Eingangsüberdachung auf, die den...

  • Haus Buxtehude

    Haus Buxtehude

    Haus Buxtehude entwickelt den klassischen Satteldachtyp zu einem individuellen Eigenheim mit unverkennbarer Fassadengestaltung. Schon beim Zugang zum Gebäude setzt der mittige Pultdachgiebel den Hauseingang markant in Szene. Seine große Fensterfassade vermittelt Großzügigkeit und Transparenz und...

  • Haus Jork

    Haus Jork

    Klare Architektur und ruhige Symmetrie prägen das Bild von Haus Jork. Unverkennbar ist die Besinnung auf althergebrachte Baukultur. Der markante mittige Kapitänsgiebel hebt den Hauseingang hervor. Optional sind hier sichtbare Pfettenköpfe und Flugsparren möglich, die den traditionellen Eindruck...