Haus Buxtehude

Haus Buxtehude entwickelt den klassischen Satteldachtyp zu einem individuellen Eigenheim mit unverkennbarer Fassadengestaltung. Schon beim Zugang zum Gebäude setzt der mittige Pultdachgiebel den Hauseingang markant in Szene. Seine große Fensterfassade vermittelt Großzügigkeit und Transparenz und verleiht dem bis unter das Dach offenen Eingangsbereich eine freundliche, luftige Atmosphäre über zwei Geschosse hinweg. 

Auf der Eingangsseite gliedern horizontale Lichtbänder als modernes Stilelement die Erdgeschossfassade. Gleichzeitig gewähren sie den dahinter liegenden Räumen eine angemessene Privatsphäre. Die anderen Gebäudeseiten werden durchbrochen von großen Fenstertüren, die in den Wohnräumen eine helle, heitere Stimmung schaffen. An den beiden Giebelseiten sind die Fensterelemente integriert in eine prägnante, die Vertikalen betonende Gesamtgestaltung der Fassadenflächen.

Der mit fast fünfzig Quadratmetern sehr großzügige Wohn-/Essbereich wird zum Mittelpunkt Ihres Familienlebens. Eine zentrale Raumtrennung gliedert die Fläche, gewährt aber gleichzeitig Durchlässigkeit, um den weiträumigen Bereich als Ganzes erlebbar zu machen. Nutzen Sie die Raumtrennung zusätzlich als Regalfläche, zum Beispiel für Ihre Bibliothek.

Ein weiteres Highlight ist das Arbeitszimmer im Obergeschoss, das sich in einem Flachdachgiebel prominent absetzt. Die großflächige Verglasung belichtet den Raum einladend und öffnet den Blick weiträumig zum Garten. Die stimmige Mischung aus Abgeschlossenheit und Offenheit sorgt für eine angenehme, kreative Atmosphäre.

  • ERDGESCHOSS | Wohnfläche 91.71 m²
  • DACHGESCHOSS | Wohnfläche 74.13 m²
  • Wohnfläche Gesamt 165.84 m²
  • Dachneigung 43° / 15°

Ähnliche Hauskonzepte

  • Haus Balje

    Haus Balje

    Im zeitlosen Stil von Haus Balje finden Sie ein Eigenheim von klarer Formensprache und zurückhaltender Eleganz. Verschiedenfarbige Verblendsteine gliedern die Fassade und geben ihr eine dezente Struktur. Das markante Satteldach weist eine integrierte Eingangsüberdachung auf, die den...

  • Haus Jork

    Haus Jork

    Klare Architektur und ruhige Symmetrie prägen das Bild von Haus Jork. Unverkennbar ist die Besinnung auf althergebrachte Baukultur. Der markante mittige Kapitänsgiebel hebt den Hauseingang hervor. Optional sind hier sichtbare Pfettenköpfe und Flugsparren möglich, die den traditionellen Eindruck...